Preis
€ 91.267,-
Leistung
476 PS (350 kW)
Reichweite
484 km
Modellstart
ab 03/2021
Verfügbarkeit
in Produktion
PORSCHE Taycan (© Porsche AG)
© Porsche AG

Technische Details

Leistung
476 PS (350 kW)
Höchstgeschwindigkeit
230 km/h
Beschleunigung (0-100 km/h)
5,4 s
Max. Drehmoment
357 Nm
Antrieb
Heckantrieb
Reichweite (WLTP)
484 km
Energieverbrauch (WLTP)
21,5 kWh/100 km
CO2-Emission (in g/km)
0
Batteriekapazität (Brutto / Netto)
93,4 / 83,7 kWh
Ladetechnik (normal)
Typ 2
Max. Ladeleistung (normal)
22 kW AC
Ladezeit (normal, 80 %)
3 h 50 min
Ladetechnik (schnell)
CCS
Max. Ladeleistung (schnell)
270 kW DC
Ladezeit (schnell, 80 %)
22 min
Länge
4963 mm
Breite
1966 mm
Höhe
1395 mm
Leergewicht
2205 kg
Kofferraum (hinten)
407 l
Karosserie
Coupé
Fahrzeugklasse
Oberklasse
Sitze
4+1
Türen
4

Der Taycan ist das erste vollelektrische Modell von Porsche, die Namensbezeichnung für die verschiedenen Leistungsstufen ist gleichgeblieben: 4S, Turbo und Turbo S. Dazu gibt es noch eine Cross Turismo-Version (als Modell 4, 4S, Turbo oder Turbo S). Das Oberklasse-Coupé wartet mit den üblichen Porsche-Tugenden auf: edel in Design und Ausstattung, tolle Fahrleistungen, enormer Fahrspaß.
Weitere Pluspunkte: Der Kofferraum ist für einen Sportwagen recht ordentlich, das Platzangebot im Innenraum – auch für die hintere Reihe – sehr angenehm. Außerdem kann der Taycan auch als 5-Sitzer ausgestattet werden. Die eingebaute 800-Volt-Technologie schützt vor Überhitzung. Nachteil: Das alles hat seinen (hohen) Preis, der Verbrauch ist sehr hoch.

Der Taycan Plus mit Heckantrieb und 93-kWh-Batterie soll rund 480 km weit kommen, die Batterie mit 270 kW-Ladeleistung in 22 Minuten geladen sein. Das braucht es auch: Der Verbrauch ist relativ hoch, bei entsprechend sportlichem umd flottem Fahrstil leert sich der Akku rasch.

Fazit: toller, luxuriöser Sportwagen, für dicke Brieftaschen

Gut zu wissen: Von allen Taycan-Modellen das mit der größten Reichweite.