Preis
k.A.
Leistung
17 PS (12,5 kW)
Reichweite
177 km
Modellstart
ab 06/2022
Verfügbarkeit
vorbestellen
MICRO Microlino 2.0, (© Micro Mobility Systems AG)

Technische Details

Leistung
17 PS (12,5 kW)
Höchstgeschwindigkeit
90 km/h
Beschleunigung (0-100 km/h)
5 s (0-50 km/h)
Max. Drehmoment
89 Nm
Antrieb
Heckantrieb
Reichweite (WLTP)
177 km
Energieverbrauch (WLTP)
7,8 kWh/100 km
CO2-Emission (in g/km)
0
Batteriekapazität (Brutto / Netto)
10,5 kWh
Ladetechnik (normal)
Typ 2
Max. Ladeleistung (normal)
2,6 kW AC
Ladezeit (normal, 80 %)
3 h
Ladetechnik (schnell)
-
Max. Ladeleistung (schnell)
-
Ladezeit (schnell, 80 %)
-
Länge
2519 mm
Breite
1473 mm
Höhe
1501 mm
Leergewicht
513 kg
Kofferraum (hinten)
230 l
Karosserie
Schrägheck
Fahrzeugklasse
Kleinstwagen
Sitze
2
Türen
2

Der Microlino ist ein weiteres Beispiel dafür, dass Verspieltheit und Nutzen beim Auto-Design keine Gegensätze sind. Der süße, isetta-ähnliche Flitzer bietet Platz für 2 Erwachsene und – so der Schweizer Hersteller Micro – 3 Bierkisten. Das Fahrzeug wird es in drei Batterie-Varianten und in drei verschiedenen Editionen (Urban, Dolce und Competizione) geben, laut Hersteller sind hier auch viele Anregungen und Wünsche der Microlino-Community eingeflossen. Basispreis: ab EUR 12.500,-

Das hier vorgestellte Modell mit der mittleren 10,5-kWh-Batterie soll 177 km weit kommen, der Verbrauch ist äußerst sparsam.

Marktstart soll Mitte 2022 sein, der E-Zwerg kann bereits vorbestellt werden.

Fazit: ideales Stadtauto, günstig in Anschaffung und Erhaltung, ein Hingucker

Gut zu wissen: Mit der Microletta gibt es eine dreirädrige Schwester. Der E-Roller mit einer Reichweite von 100 km (mit zwei Wechselakkus ausgestattet) soll bis zu 80 km/h schnell sein und darf mit Autoführerschein gefahren werden. Basispreis: EUR 4.900,-

ELECTRIC DRIVE – Microlino 2.0 – der erste Prototyp und weitere Infos
Dies ist ein Vorschaubild. Das Video wird erst durch (mobil zweimaliges) Klicken des Play-Buttons geladen. Ab dann gelten die Google-Datenschutzbestimmungen.